Québec allgemein Staedte Regionen Urlaubsaktivitaeten Broschüren Kontakt Presse Home Sitemap
Home page Japanese Espanol Francais

Abitibi-Temiscamingue
Bas-Saint-Laurent
Centre-du-Québec
Charlevoix
Chaudière-Appalaches
Duplessis
Eastern Townships
Gaspésie
Îles-de-la-Madelaine
Lanaudière
Laurentides
Laval
Manicouagan
Mauricie
Montérégie
Montréal
Nord du Québec
Outaouais
Québec City
Saguenay


Saguenay - Lac Saint Jean: Im Land der Fjorde und Seen

Unzählige Seen und Flüsse, unendliche Weite und einer der längsten Fjorde der Welt sind die Markenzeichen einer Region, in der Wasser und Land eine faszinierende Symbiose eingehen. In der gewaltigen Region Saguenay - Lac Saint Jean haben Besucher die Möglichkeit, drei einzigartige Landschaften zu bereisen.

Auf einer Länge von über 100 Kilometern erstreckt sich der Saguenay Fjord. Der teilweise bis zu 270 Meter tiefe Flußarm wird von gigantischen Steilwänden begrenzt.

Entlang dieses grandiosen Naturphänomens liegen zwei geschützte Areale, in denen Besucher ideale Bedingungen für Wandertouren und zahlreiche Aktivitäten zu Lande und auf dem Wasser finden.

Der "Parc du Saguenay" erstreckt sich beiderseits des Fjords bis zu dessen Mündung in den Sankt-Lorenz-Strom. In einem eigens eingerichteten Informationszentrum, das eindrucksvoll zwischen senkrecht aufragenden Felswänden liegt, können sich Naturfreunde über Flora und Fauna der Region informieren.

Eine der schönsten Buchten innerhalb des Parks ist die Baie Éternité, deren Zugang von zwei 350 Meter hohen, begehbaren Felsen bewacht wird. Von oben können die Kletterer einen phantastischen Blick auf das blau-schwarze Wasser des Fjords geniessen.

Der 1990 gegründete Saguenay-Nationalpark schützt den gesamten Wasserbereich dieses Gebietes. Als aquatischer Park bietet er Besuchern herrliche Bootsausflüge, um die Fjordlandschaft vom Wasser aus zu erkunden.

Wer zwischen Juni und September zum Saguenay-Fjord reist, hat die Gelegenheit, an einem einmaligen Schauspiel teilzunehmen. In dieser Jahreszeit ziehen Schwärme weißer Beluga-Wale, Buckelwale und die bis zu 30 Meter langen Blauwale zum Fjord, um dort ihre Nachkommen zur Welt zu bringen. Auf speziellen Beobachtungstouren können Besucher diese Wanderung hautnah erleben.

Der zweite große Anziehungspunkt der Provinz ist der Lac Saint Jean. Der von ausgedehnten Tannen und Fichtenwäldern umgebene See ist ein Mekka für Aktivurlauber. Abenteuer- und Ökotourismus werden hier groß geschrieben. Zahlreiche Wassersportarten, Mountainbiking um den See und Sonnenbäder an den langen Sandstränden machen den Lac Saint Jean bei Einwohnern und Reisenden zu einem beliebten Sommerziel.

Auch die nähere Umgebung überrascht mit vielen Attraktionen. Der 1901 gegründete Ort Val Jalbert ist ein pittoreskes Freilichtmuseum. St. Félicien, das an der Mündung des Rivière Ashuapmushuan in den Lac Saint Jean liegt, ist für seinen ungewöhnlichen Zoo bekannt. Dort sitzen die Besucher in einem mit Gitter versehenen Zug und bestaunen die Karibus, Schwarzbären und Wapiti-Hirsche.

Zwischen dem Saguenay Fjord und dem Lac Saint Jean erstreckt sich das sogenannte "Upper Saguenay". Die zahlreichen Flüsse in diesem Gebiet laden zu den unterschiedlichsten Outdoor-Vergnügungen ein. Mit River-Rafting, Canyoning, Segeln oder einfach Schwimmen im glasklaren Nass kommen Wasserratten voll auf ihre Kosten. An lauen Sommerabenden schwingen die Einwohner dieser Region gerne das Tanzbein. Gelegenheiten bieten sich genug auf den vielen Musik-Festivals, mit denen die warme Jahreszeit gefeiert wird.