Québec allgemein Staedte Regionen Urlaubsaktivitaeten Broschüren Kontakt Presse Home Sitemap
Home page Japanese Espanol Francais

Abitibi-Temiscamingue
Bas-Saint-Laurent
Centre-du-Québec
Charlevoix
Chaudière-Appalaches
Duplessis
Eastern Townships
Gaspésie
Îles-de-la-Madelaine
Lanaudière
Laurentides
Laval
Manicouagan
Mauricie
Montérégie
Montréal
Nord du Québec
Outaouais
Québec City
Saguenay


Manicouagan - Heimat der Fischer und "Hot Spot" für Walbeobachtung

Kaum zu glauben, dass hier nur gut 900 Menschen wohnen - immerhin liegen nicht viele Orte so malerisch wie Tadoussac. Leuchtend grün tauchen bewaldete Hügel aus den blauen Fluten des Sankt-Lorenz-Stroms, glänzend weiß sind die Häuschen der Einwohner. Und mittendrin liegt das bombastische Hotel Tadoussac, das in den 40er Jahren erbaute Luxushotel der Canada Steamship Line - ein Wahrzeichen des Ortes.

Tadoussac ist der südlichste Punkt der Region Manicouagan, Teil der Côte Nord - der atemberaubend schönen Nordküste des Sankt-Lorenz-Stroms. Und der kleine Ort hat Großes zu bieten. Das planktonreiche Mündungsgebiet des Saguenay-Fjords zieht jeden Sommer Finn-, Buckel und Minkwale an, und so hat sich der Ort zu einem Zentrum der Walbeobachtung entwickelt.

Kein Wunder also, dass die Geschichte Manicouagans eng mit dem Fischfang verbunden ist. Erst Anfang des 20. Jahrhunderts änderte sich das Bild. Die Holzwirtschaft sowie die Papier- und Zellstoffproduktion wurden immer wichtiger. Und seit den 60er Jahren sind hier riesige Staudämme entstanden und gigantische Wasserkraftwerke zur Energieproduktion.

Eine Tour über die phantastische Route 138 gehört zu den unvergesslichen Québec-Erlebnissen. Herrliche Panoramablicke bieten sich von der Straße aus, die an der Küste des hier immer breiter werdenden Sankt-Lorenz-Stroms entlangführt. Lange Sandstrände laden zu einsamen Spaziergängen ein, und wer die Lachse beim Springen sehen will, postiert sich an der Lachsleiter in der Ortschaft Baie-Trinité.